Unser Team wächst weiter

Veröffentlicht
07.04.2016

Ahoy neue Team-Mitglieder!

Als wir unser Team im Januar vervierfacht haben, hatten wir augenblicklich so viel zu tun, das wir bisher keine Zeit hatten, sie angemessen vorzustellen. Das spricht natürlich sehr für die Neuen und während wir immernoch nicht weniger auf der Liste stehen haben, entschlossen wir uns, ein wenig Zeit freizumachen und euch ein wenig von unseren gar-nicht-mehr-so-Neuen zu erzählen.

 

Dezember

Nancy Lorena Ortiz hört nicht auf, uns zu beeindrucken. Sie erklärt keine Aufgabe als abgehakt, bevor sie nicht die beste, ganzheitliche und nachhaltige Lösung gefunden hat. Nancy kümmert sich um das Datenbank-Management, Oracle Leistungsoptimierung, IT-Infrastruktur, PL/SQL-Entwicklung, Software-Konzeption und –Entwicklung und unterstützt das Team bei allen Themen rund um die Oracle Datenbank. Ursprünglich kommt sie aus Kolumbien und den Kampf mit der deutschen Sprache noch immer nicht aufgegeben. Big Data ist für sie beides, Leidenschaft und Herausforderung. Abseits vom Computer fährt sie gerne Rad und hat Freude daran, ihr Haus zu renovieren (die „eigentliche Herausforderung“). Als Muttersprachler ist sie auch Spanischlehrerin und freut sich, unser aller Spanisch etwas verbessern zu können.

 

 

Januar

Julia Fruth 

hat Geographie in Augsburg studiert und ihre Masterarbeit über Energie und Geoinformatik an der Forschungsstelle für Energiewirtschaft (FfE) in München geschrieben – worüber wir nicht glücklicher sein könnten. Als Product Manager und Data Scientist kümmert sie sich bei uns um Projektentwicklung, Datenevaluation und gibt neuen Produkten Form. Julia ist in München geboren und aufgewachsen, hat während ihres Studiums ein Semester in Lund, Schweden verbracht und ist nach Berlin gezogen, um Teil unseres Teams zu werden. Mittlerweile kennt sie die Stadt wahrscheinlich schon besser als die meisten im Team. In ihrer Freizeit ist Julia gerne draußen und betreibt Sportarten wie Bouldering, Laufen und Wandern. Willkommen in Berlin, Julia, wir hoffen der Kulturschock war nicht zu groß.

 

enersis suisse ag - Kai Hackstedt

Kai Hackstedt bringt als Inside Sales und Partner Manager unseren Vertrieb auf Trapp und kümmert sich um unser Partnermanagement. Der selbsterklärte Manager aus Leidenschaft ist spezialisiert auf Smart Grids sowie Vertriebsanalysen, steckt mit seinem Grinsen gern alle im Raum an und sorgt sich nebenbei gern um das leibliche Wohl des Teams. Studiert hat er International Business Management und war zuvor im Golf-Tourismus (TUI und 1 Jahr Robinson Club auf Mallorca ) und Online-Marketing unterwegs, wo er auch das erste Mal Kontakt zum Thema Big Data hatte. Abends und am Wochenende steht er gern hinter einer Tischtennisplatte und haut seinen Gegnern smart aber bestimmt die Bälle um die Ohren.

 

  

enersis suisse ag - Dr. Dietmar LaßWenn es um Energietechnik, -wirtschaft und -politik in der Region Berlin-Brandenburg geht, kann man Dr. Dietmar Laß nichts vormachen. Bevor er zu uns ins Team kam, war er Cluster Manager der ZukunftsAgentur Brandenburg für Energietechnik, in der Branche ist er seit über 8 Jahren tätig. Wir sind sehr froh, ihn im Januar als Key Account Director gewonnen zu haben um den Markt seines Spezialgebiets zu erobern. Dietmar hat Wirtschaft und Technologie an der TU Berlin studiert und danach an der FU Berlin zum Thema Marketing Management, Kundenverhalten und Marktanalyse promoviert. Wenn er gerade nicht draußen bei den ganz großen der Branche sitzt, verbringt er gern Zeit mit seiner Frau und seinen drei Kindern im Garten.

 

 

enersis suisse ag - Stephan PlänitzAuf den ersten Blick ist Stephan Plänitz ein Entwickler wie er im Buche steht. Und das ist tatsächlich so, während er bei uns im Büro ist. Stephan starrt den ganzen Tag auf Zahlen und Buchstaben auf seinem Bildschirm und macht Pausen nur, um dir sein neues Tablet vorzuführen. Das macht auch durchaus Sinn, wenn man seinen Lebenslauf anschaut. Stephan hat Geoinformatik (B. Sc.) und Geoinformation und Visualisierung (Ma. Sc.) studiert. Während er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni Potsdam arbeitete, polierte er auch seine 3D-Skills. Bei enersis arbeitet er jetzt an 3D-Visualisierungen und dem Frontent unserer Apps. Seine Augen beginnen aber auch bei einem ganz anderem Thema zu leuchten: Seine Pfadfindergruppe. Stephan arbeitet ehrenamtlich als Teamleiter für die örtliche Pfadfindervereinigung und verbringt seine Wochenenden meist irgendwo im Wald unter einer Plane, wo er den jüngeren beibringt, wie man Holz schnitzt. So stellen wir es uns jedenfalls vor.

   

enersis suisse ag - Ivan MarkovicIvan Markovic ist unser Senior Software Entwickler hier in unserer Berliner Tochtergesellschaft. An den meisten Tagen hört man ihn über sein Headset leise mit seinen Kollegen in der Schweiz sprechen, während sie gemeinsam solide Backend-Lösungen und komplexe Web-Benutzeroberflächen für das Internetz kreieren. In seiner Heimat in Serbien genoss Ivan eine Ausbildung als Elektroingenieur und war anschließend neun Jahre bei Microsoft technologies, ASP. NET und anderen Technologieunternehmen als Entwickler tätig. 2012 zog er nach Berlin und freut sich jetzt, in unserem Startup an neuen, interessanten Projekten arbeiten zu können. In seiner Freizeit kocht er gern zuhause und genießt kleine Freuden wie einen guten Kaffee mit guten Freunden.

 

  

Februar

enersis suisse ag - Anca SolacoluAnca Solacolu ist unser Smart City Nerd – auf die erdenklich beste Art und Weise. Als eine unserer Produktmanagerinnen kümmert sie sich um die Definition der Value Proposition unserer Produkte und entwirft Lösungen für zukünftige Kunden. Sie hat Smart Cities nicht nur so gründlich wie es überhaupt geht studiert*, Anca hat selbst in acht verschiedenen Städten (darunter Tempe (AZ), Salamanca, München, Leuven, Stockholm, Berlin) gelebt! Ursprünglich kommt sie aus Rumänien und spricht mittlerweile Englisch, Deutsch und Spanisch fließend. In ihrer Freizeit engagiert sie sich für soziale und menschenrechtliche Themen. Gerade hat sie uns noch erzählt, dass einer ihrer Hauptgründe um nach Berlin zu kommen, neben ihren tollen Aufgaben und ihren neuen Lieblingskollegen bei enersis natürlich, die Berliner Philharmoniker waren, deren Konzerte sie sich gerne anschaut. Wow!

*Nach ihrem B.A. in Philosophie an der Universität von Bucharest, einem B.Sc. in Elektrotechnik(ETIT) an der TUM, München mit einer Abschlussarbeit über GUIs for smarte Ladestationen für EVs, hat sie den Master "Energy for Smart Cities" mit Fokus auf Energietechnik, -markt und -innovation und einer Masterarbeit über KPIs für Smart City Lösungen an der KU Leuven und der KTHStockholm draufgesetzt.

 

April

enersis suisse ag - Patrick BannertPatrick Bannert ist ein Weltbürger, der sich bei Konversationen in drei verschiedenen Sprachen wohlfühlt und die ganze Welt zu kennen scheint. Als unser neuer Business Development Director, bringt Patrick einen spannenden Hintergrund in Business Development, Strategie und Management ins Team. Frühere Stationen seiner Karriere beinhalteten die digitale Smart Card Technologie, Stadtverkehrsmanagement, Gebäudetechnik, IT-Management und Beratung; darunter über zehn Jahre bei der Siemens AG in verschiedenen Management Positionen. Als passionierter Tennisspieler weiß Patrick wie man die Strategie ändern muss, um das Spiel zu gewinnen – und wir freuen uns, ihm nun den Ball zuzuspielen.

 

 

 

Und, mitgezählt? Das sind ganze sechs Nationalitäten in unserem Team. Uns wird nie langweilig, das ist richtig. Und jetzt wieder ran ans Tagesgeschäft. Over and out.