enersis Finalist für den EUROFORUM Startup Award

Veröffentlicht
24.02.2017

enersis Finalist für den EUROFORUM Startup Award

Zum zweiten Mal wird der EUROFORUM Startup Award im Rahmen der Stadtwerke-Tagung vom 05.-06.April 2017 vergeben und enersis hat sich mit seiner SmartHeat Softwarelösung für das Finale qualifiziert.

Dieses Jahr konnten sechs Unternehmen die Jury mit ihren Ideen überzeugen und werden ihr Geschäftsmodell vor mehr als 300 Entscheidern aus der Branche live auf der Bühne am 6. April in einem Pitch präsentieren. Der Gewinner wird dann vom Stadtwerke-Auditorium per Voting bestimmt. 

 

SmartHeat analysiert umfassend den Wohngebäudebestand eines Untersuchungsgebiets, schätzt Wärmebedarfe ab und ermittelt CO2-Emissionen. Der Gebäudebereich ist für ca. 40% des Bruttoendenergieverbrauchs und gut ein Drittel der CO2-Emissionen verantwortlich. Mit ihrer Lösung unterstützt enersis die betroffenen Akteure bei der grossen Herausforderung die Energiewende auch im Wärmemarkt umzusetzen. SmartHeat ist als Bestandteil des enersis Big Data Portfolios eine standardisierte Software-Lösung, die sowohl eine großflächige Top-Down Perspektive als auch eine Bottom-up-Analyse einzelner Gebäude für Gebietskörperschaften und Immobilieneigentümer ermöglicht. Durch kartenorientierte und 3D-Gebäude-Darstellungen wird das komplexe Thema der energetischen Gebäudesanierung intuitiv erlebbar und übersichtlich dargestellt.

Jetzt heißt es Daumen drücken für das Finale.

Link zur Veranstaltung: http://www.euroforum.de/stadtwerke/